NEVADA ZINC BERICHTET ÜBER DIE ENTWICKLUNGEN AUF YUKON GOLD EINSCHLIESSLICH NEUER LIEGENSCHAFTSAKQUISITION

Toronto, Ontario, Kanada. 8. August 2016. Nevada Zinc Corporation („Nevada Zinc“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: NZN) berichtet über signifikante Entwicklungen, die sich auf ihr Projekt VIP auswirken. VIP liegt westlich des Projekts Coffee das früher im Besitz der Kaminak Gold Corporation war (Kaminak Gold wurde am 19. Juli 2016 von Goldcorp Inc. für ungefähr 521 Mio. Dollar erworben). Das Unternehmen erwarb das große nicht erkundete Landpaket VIP vor der Veröffentlichung der Goldentdeckungen Coffee durch Kaminak im Jahre 2010. Nevada Zinc hat in jüngster Zeit sein Landpaket VIP durch Akquisition der 16 km2 großen Claim-Gruppe Wolf, die innerhalb der Grenzen des Projekts VIP liegt, beachtlich vergrößert.

 

Die vor Kurzem erworbenen Claims Wolf und das ursprüngliche Projekt VIP decken die interpretierten Quellen einer Anzahl stark goldhaltiger geochemischer Multielement-Zielgebiete ab, die jenen im Umkreis des Goldprojekts Coffee ähnlich sind. Nevada Zinc hat eine Anzahl geochemischer und tektonischer Ziele umrissen, die weitere Nachfolgearbeiten rechtfertigen und das Unternehmen führt mehrere Initiativen zur Festlegung von Zielen bis zu dem Grad durch, dass die Ziele Testbohrungen rechtfertigen würden.  Auf den ausgedehnten VIP-Landflächen des Unternehmens wurden keine Bohrungen niedergebracht oder Schürfgräben ausgehoben. 

 

Angrenzend im Westen des Goldprojekts Coffee gab Independence Gold Corp. (TSX-V: IGO) vor Kurzem die Abgrenzung eines neuen Goldtrends bekannt, der bald durch Bohrungen überprüft wird. Die Bohrungen werden auf Landflächen niedergebracht, wo Nevada Zinc eine 1prozentige NSR (Net Smelter Net Smelter Royalty, Gewinnbeteiligung an künftigen Erträgen) besitzt. Das Projekt VIP des Unternehmens liegt westlich der Liegenschaften von Goldcorp und Independence Gold und bedeckt einen im Wesentlichen nur wenig erkundeten 17 km langen Ausläufer des regionalen ausgedehnten tektonischen Trends Coffee Fault, der sowohl für Goldcorps Projekt Coffee und Western Copper sowie Gold Corporations Kupfer-Gold-Projekt Casino von Bedeutung ist. Das Goldprojekt Coffee ist dafür bekannt, über 5 Mio. Unzen Gold zu beherbergen (gesamte NI-43-101 geschlussfolgerte Ressourcen oder höhere Ressourcenkategorien – siehe Verweis auf Webseite unten). Das auf dem Trend weiter östlich liegende Projekt Casino beherbergt 8,9 Mio. Unzen Gold und 4,5 Mrd. Pfund Kupfer (Vorräte allein, Ressourcen ausgeschlossen).

 

Angesichts des jüngsten starken Interesses der Investoren am Goldmarkt und besonders am Goldgebiet Coffee ist das Unternehmen dabei, zusätzliche Ressourcen seinem Projekt VIP zuzuweisen, das durch die jüngste Akquisition der Claim-Gruppe Wolf beachtlich aufgewertet wurde. 

 

Die Wolf-Claims decken eine Anzahl von Zielen ab sowie die Ausläufer anderer Ziele nahe der Grenze der Wolf-Claims zu den VIP-Claims. Die Nordostecke der Wolf-Claims und die angrenzenden VIP-Claims decken den oberen Teil eines Baches ab, der deutliche Spuren eines bedeutenden historischen Abbaus von Seifengold zeigt, was bisher noch nicht in schriftlichen Quellen veröffentlicht wurde. Dieser Seifenabbau nahe dem Oberlauf eines lokalen Baches deutet das Vorkommen von Gold im in der Nähe anstehenden Gestein an.

 

Präsident und CEO, Bruce Durham, kommentierte: „Obwohl unser Schwerpunktprojekt weiterhin unser sehr aussichtsreiches Zinkprojekt Lone Mountain in Nevada ist, so sind wir durch den jüngsten Eintritt der Goldcorp in das Gebiet Coffee Creek im Yukon durch den Erwerb von Kaminak Gold und durch die vor sehr kurzer Zeit erfolgte Akquisition eines 19,9-%-Anteils an Independence Gold sehr ermutigt. Wir besitzen in diesem Gebiet über 800 Claims zu 100 %, was uns zu dem einzigen signifikanten Junior-Unternehmen in diesem Gebiet macht, auf das Goldorp keinen Einfluss hat. Wir haben unsere Liegenschaft durch die jüngste Hinzunahme des Claim-Blocks Wolf beachtlich erweitert und freuen uns darauf, eine Anzahl vorrangiger Zielgebiete zu avancieren, die wir auf dem Projekt VIP während der vergangenen 6 Jahre abgegrenzt haben. Die gerade veröffentlichten Entdeckungen, die jetzt von Independence Gold auf der Liegenschaft YCS abgebohrt werden, wo wir eine 1prozentige NSR-Royalty besitzen, dehnen den Goldbezirk Coffee Creek weiter nach Westen in Richtung unseres Projekts VIP aus. Wir besitzen nicht nur eine Royalty auf der Liegenschaft YCS, jede weitere Ausdehnung dieser Goldentdeckungen würde auf unser Projekt VIP streichen, das sich entlang des regionalen Haupttrends über mehr als 17 km erstreckt. Es besteht Platz für ein vollständiges Gold-Camp auf unserem Projekt VIP und VIP ist nur eines von mehreren großflächigen, qualitativ hochwertigen Goldprojekten, deren Weiterentwicklung wir im Yukon fortsetzen.“ 

 

Neue Liegenschaftskarten der wichtigen Goldprojekte des Unternehmens finden Sie unter www.nevadazinc.com.

 

Zeitachse der jüngsten Entwicklungen

 

12. Mai 2016: Goldcorp gibt ihre Absicht zum Erwerb aller umlaufenden Aktien der Kaminak Gold Corporation für einen Gesamtbetrag von ungefähr 521 Mio. CAD (mittels eines Aktientausches) bekannt.

 

20. Juni 2016: Independence Gold gibt eine Privatplatzierung in Höhe von 1,96 Mio. CAD bekannt. Goldcorp kündigt an, dass sie 19,9 % von Independence Gold erwerben werden sowie sich bestimmte Beteiligungsrechte an der Liegenschaft Boulevard in der Nachbarschaft sowohl des Projekts Coffee als auch von Nevada Zincs Projekt VIP als Teil der Privatplatzierung sichern werden.

 

24. Juni 2016: Independence Gold schließt die 1,96-Mio.-CAD-Privatplatzierung. Goldcorp erwarb einen 19,9-%-Anteil an Independence Gold und bestimmte Beteiligungsrechte an der Liegenschaft Boulevard.

 

7. Juli 2016: Independence Gold gibt Plane zur Durchführung zusätzlicher Bohrungen auf der Zone Denali bekannt, wo Nevada eine 1prozentige NSR gemäß eines Grundstücksgeschäfts zwischen den Parteien besitzt.

 

19. Juli 2016: Goldcorp gibt Abschluss der Übernahme von Kainak zu einer Umtauschrate von 0,10896 Goldcorp-Aktien fur eine Kaminak-Aktie bekannt. Folglich besitzen die Kaminak-Aktionäre jetzt 2,5 % der Goldcorp. Zum Abschlusstermin wird die Übernahme mit ungefähr 521 Mio. CAD bewertet.

 

2. August 2016: Independence Gold gibt bekannt, dass sie ein neues 1.200 m langes geochemisches Multielementziel 750 m nördlich der Zone Denali, genannt Kahiltna abgegrenzt haben, das im Rahmen ihres aktuellen Explorationsprogramms durch Bohrungen überprüft wird.

 

Projekt VIP

 

Das Projekt VIP wurde vom Unternehmen (ehemals Goldspike Exploration) vor der ersten Veröffentlichung der Bohrergebnisse auf Coffee Creek im Jahre 2010 durch Kaminak. Das Projekt VIP wurde als ein sehr großes vollkommen nicht überprüftes Goldexplorationsziel erworben, das eine Anzahl flussaufwärts gelegener signifikanter Gold- und Pfadfinderelementenanomalien entlang des großen regionalen Trends unmittelbar westlich von Goldcorps Projekt Coffee abdeckt. Eine Transaktion zwischen Goldspike Exploration Inc. (jetzt Nevada Zinc) und Silverquest (jetzt Independence Gold) mit einigen der Claims nahe der Westgrenze des Projekts Coffee führte dazu, dass das Unternehmen jetzt eine 1prozentige NSR (Net Smelter Return, Gewinnbeteiligung an künftigen Erträgen) an der Liegenschaft YCS besitzt.

 

 Das größte bis dato auf dem Projekt VIP durchgeführte Geländeprogramm begann ungefähr zur Zeit, als das Unternehmen sein erstes Emissionsangebot im August 2011 abschloss. Seit dieser Zeit haben Kaminak Gold und Independence Gold unter anderem Explorationsprogramme im Wert von mehreren Millionen Dollar zur Weiterentwicklung ihrer Liegenschaften durchgeführt. Kaminak veröffentlichte auf ihrer Webseite folgenden Kommentar zu seinen seit dieser Zeit abgegrenzten Ressourcen:

 

Seit der anfänglichen Entdeckung im Jahre 2010 hat Kaminak 16 getrennte und eindeutige Goldentdeckungen abgebohrt und einen vermutlichen Vorrat von 46,4 Mio. Tonnen mit 1,45 g/t Au für 2.157.000 Unzen Gold nachgewiesen. Zusätzlich umfasst die NI 43-101 konforme angezeigte Ressource (einschließlich Vorräte) 63,7 Mio. Tonnen mit 1,45 g/t Au für 2.968.000 Unzen Au einschließlich 2.170.000 Unzen Gold klassifiziert als Oxid und eine geschlussfolgerte Ressource von insgesamt 52,4 Mio. Tonnen mit 1,31 g/t Au für 2.212.000 Unzen Au einschließlich 857.000 Unzen Golf klassifiziert als Oxid (siehe Pressemitteilung 23. September 2015). Die Cut-Off-Gehalte der Ressourcen liegen bei 0,3 g/t Au für Oxid und obere Übergangszone, 0,4 g/t Au für mittlere Übergangszone und 1,0 g/t Au für untere Übergangszone und sulfidische Ressourcen.“

 

Auf dem Projekt VIP wurde durch verschiedene Regierungs- und Branchenkartierungsinitiativen gezeigt, dass es von verschiedenen geologischen Einheiten unterlagert wird, die mit jenen identisch und ähnlich sind, die sowohl auf dem Projekt Coffee als auch auf dem Projekt Boulevard gefunden werden und signifikante Strukturen, anomale geochemische Boden- und Flusssedimentziele wurden an Stellen des Projekts VIP nachgewiesen. Diese Merkmale zeigen in Verbindung mit den Ergebnissen des Arbeitsprogramms des Unternehmens deutlich, dass das Projekt VIP weitere signifikante, detaillierte nachfolgende Explorationsarbeiten einschließlich Bohrungen rechtfertigt.

 

Hinzunahme des Wolf-Claimblocks

 

Vor Kurzem vergrößerte Nevada Zinc signifikant das Landpaket seines Projekts VIP durch die Akquisition der 64 Wolf-Claims, die innerhalb der Grenzen des Projekts VIP liegen. Die Gruppe der Wolf-Claims misst ungefähr 4 km x 4km. Ein Punkt von besonderem Interesse knapp außerhalb der Wolf-Claims auf den VIP-Claims ist die Entdeckung von Resten historischer, nie aufgezeichneter Seifengoldwaschanlagen nahe der Ostgrenze der Wolf-Claims auf dem VIP-Block. Anfang 2016 schloss das Unternehmen die Wiederaufarbeitung der magnetischen Daten seiner im Jahre 2010 durchgeführten luftgestützten geophysikalischen Erkundung ab und die Interpretation der Daten hatte bei der Abgrenzung neuer Ziele geholfen, die nachfolgende Geländearbeiten an einer Anzahl von Stellen auf dem Projekt VIP rechtfertigen einschließlich eines neuen Zieles, das im letztjährigen Explorationsprogramm des Unternehmens umrissen wurde. Das Programm führte zur Entdeckung einer eigenständigen geochemischen Multielement-Anomalie, Ende offen, die durch anomale Gehalte von Gold Silber, Antimon, Wismut, Quecksilber und Tellur definiert ist. Die anomalen Gehalte scheinen mit einem magnetischen Tief in Verbindung zu stehen, das über mehrere Kilometer verfolgbar ist und in einem Gebiet ohne frühere Probenentnahme liegt. Diese Abfolge anomaler Elementgehalte ist der Abfolge anomaler Elementgehalte in den Lagerstätten Casino und Coffee sehr ähnlich. 

 

Unternehmen

 

Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf seine sehr aussichtsreichen Zinkexplorationsprojekte Lone Mountain in Nevada, während es gleichzeitig Ressourcen für seine Goldexplorationsziele im Yukon zur Verfügung stellt. Zusätzlich zu seinem Projekt VIP besitzt das Unternehmen ebenfalls einen großen Claim-Block, bezeichnet als das Projekt Goodman, das im Streichen die Verlängerung der Gold- und Silbervererzungstrends abdeckt, die von der Victoria Gold Corporation aktiv erkundet werden. Das Unternehmen besitzt ebenfalls ein signifikantes Landpaket bei Josephine Creek, wo es sowohl die Abbaurechte in Festgestein als auch für Seifengold entlang Josephine Creek neben dem Land besitzt, das ebenfalls im Besitz der Victoria Gold ist. Ferner besitzt das Unternehmen das dominierende Landpaket im Seifengoldbezirk Livingstone Creek nordöstlich von Whitehorse, wo das Landpaket erworben wurde, um flussaufwärts den Teil mehrerer historischer Seifengoldlagerstätten abzudecken. In diesen Seifenlagerstätten wurden einige der größten Goldnuggets gefunden, die im Yukon seit den Tagen des ursprünglichen Yukon Gold Rush entdeckt wurden, bis zu über 20 Unzen (ca. 620 Gramm).  Das Gebiet von Livingstone, wohl der einzige Seifengoldbezirk im Yukon, für den bis jetzt noch keine signifikante Quelle des Goldes im Festgestein gefunden wurde, war einst eine blühende Gemeinde mit über 300 Einwohnern und ist jetzt ein verlassenes Dorf. Das Unternehmen hat in der Tat im Rahmen seiner jüngsten Arbeiten auf der Liegenschaft Livingstone signifikante Goldvorkommen im Festgestein entdeckt. Die Geochemie der Nuggets deutet an, dass diese neue Entdeckung von Gold im Festgestein durch das Unternehmen Teil der Quelle der extrem großen Nuggets zu sein scheint, die mitunter noch von den Goldwäschern gefunden werden.

 

Bruce Durham, P.Geo, ist gemäß National Instrument 43-101 im Namen des Unternehmens eine qualifizierte Person und hat die Inhalte dieser Pressemitteilung genehmigt.

 

Über Nevada Zinc

 

Nevada Zinc ist ein durch Entdeckung getriebenes Mineralexplorationsunternehmen mit einem bewährten Managementteam, dessen Fokus auf der Identifizierung einzigartiger Möglichkeiten in der Mineralexploration liegt, die seinen Aktionären beachtliche Wertzuwachmöglichkeiten bieten können. Die Projekte des Unternehmens liegen im US-Bundesstaat Nevada und im kanadischen Yukon Territory.

 

Das Projekt Lone Mountain

 

Obwohl das Unternehmen seine sehr aussichtsreichen Goldliegenschaften im Yukon Territory unterhält und sie avanciert, liegt der derzeitige Fokus des Unternehmens weiterhin auf der Exploration und Weiterentwicklung des Projekts Lone Mountain, das 224 Claims mit einer Fläche von ungefähr 4.000 Acre in der Nähe von Eureka, Nevada, umfasst.

 

Das Lone Mountain Projekt befindet sich im östlichen Zentral-Nevada und ist leicht über asphaltierte Straßen und Schotterstraßen nordwestlich von Eureka zu erreichen, wo alle notwendigen Serviceeinrichtungen vorhanden sind. Das Land, aus dem sich das Projekt zusammensetzt, umfasst Optionen, Pacht- und Kaufverträge zum Erwerb eines 100-%-Anteils an allen Liegenschaften über mehr als 3 km Länge entlang des bedeutenden tektonischen Trends. Zusätzliche Analysenergebnisse der Bohrungen stehen noch aus.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Nevada Zinc Corporation

Suite 1660 141 Adelaide St. West, 

Toronto, Ontario M5H 3L5

Tel: 416.504.8821

 

Bruce Durham, Präsident und CEO

bdurham@nevadazinc.com

www.nevadazinc.com

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 

 

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!